Erstmals beim Christophorus Hospiz München: Tanzdialog mit Trauernden am 24. Oktober 2020

Opferlichter in der Einsiedel-Kapelle Panagia Eleousa am Großen Prespasee. © Barbara Schulte-Büttner

TrauerTanz.

Tanzdialog mit Trauernden

Tagesseminar der IBB-Veranstaltungsreihe "TrauerLeben" für Betroffene mit und ohne Tanzerfahrung

Den Körper anhören und Herzensanliegen aufspüren.

Im Tanzdialog bilden Betroffene eine Gemeinschaft, in der sie willkommen sind mit ihrer Trauer. Im geschützten Raum haben Gefühle ihren Platz – verleiblicht im Tanz,  gewürdigt im Austausch, vertieft in Momenten der Stille.

Dem Körper lauschen statt zu funktionieren, sich ausprobieren im Spiel mit Bewegung, Schritt für Schritt vertraut werden mit leichten Tänzen, die Halt geben – das ist der Plan für diesen Tag.

Ziel ist, im Tanzdialog mit Trauernden einen Tag zu gestalten, an dem der Körper wieder zu seinem Recht kommt, und Raum zu geben für Herzensanliegen, die oftmals untergehen im Schmerz.

Leitung

24. Oktober 2020 (Samstag) 10-17 Uhr

60,00 EUR

Alten- und Servicezentrum Bogenhausen
Rosenkavalierplatz 9, 81925 München

Reservierung

Christophorus Hospiz
Institut für Bildung und Begegnung (IBB)

Tel: 089 / 13 07 87-40
bildung@chv.org

Zur online-Buchung mit einem Klick hier

IBB-Veranstaltungsreihe „TrauerLeben“. Barbara Schulte-Büttner im Team mit Theologin und Trauerbegleiterin Cornelia Rommé