Barbara Schulte-Büttner

Barbara Schulte-Büttner

Bewegungspädagogin

Körperarbeit, Bewegungsstudien und Musik sind meine Kraftquellen seit annähernd vierzig Jahren. Erste Lehrerin für mich war Miriam Goldberg, Begründerin des Konzentrativen Bewegungshandelns.

Nach Rhythmik-Ausbildung und Weiterbildungen als Bewegungspädagogin wurde mein langjähriger Arbeitsschwerpunkt die Bewegungsentwicklung der Frühen Kindheit.

Mein neues Arbeitsfeld habe ich mir im vergangenen Jahrzehnt ertanzt – mit Begeisterung für die glutvollen Tänze der Roma, archaische Frauentänze und traditionelle Tänze des Orients und Südosteuropas, namentlich aus Armenien und Griechenland.

Die Trauertanzausbildung bei Kyriakos Chamalidis hat mich inspiriert, die Methode Tanzdialog zu entwickeln.

Aktuell bin ich im Rahmen der zweijährigen Fortbildung bei Wilma Vesseur intensiv mit dem „Tanz der Gegenwart“ befasst.